Vergangenen Sonntag fand das letzte Stopftreffen in diesem Jahr statt.
Das Herzkissenlager war so gut wie leer und daher allerhöchste Zeit für das Treffen.

Wir waren 15 Mädels und durften wieder den Raum des LandfrauenVerband Hamburg e.V. nutzen.
An dieser Stelle nochmal ein HERZliches Dankeschön dafür! Es ist immer wieder total klasse und ganz toll mit Kaffee, Wasser und Keksen vorbereitet. Dazu gesellen sich meistens noch diverse Gebäckstücke aus der Nähgruppe.

Bei Kaffee und Kuchen lässt es sich doch aushalten und so haben wir eine ganze Reihe an Herzkissen beim Kaffeeklatsch gestopft und zugenäht! :-)

 

Alles was ich an Füllmaterial mit zum Treffen gebracht habe, wurde verarbeitet und die fertigen Herzkissen anschließend wieder zu mir gefahren.

Und da ich heute wenig Lust hatte, die Couch komplett frei zu räumen (Häkelkram sei dank), musste mal der Flur herhalten :-)

Wenn es an der Tür geklingelt hätte, hätte ich ein Problem gehabt. :-)

20161120 stopftreffen1

 

Ich spanne Euch auch gar nicht auf die Folter. Wir haben in den 3,5 Stunden am Sonntag (denn für mehr hat das Füllmaterial nicht gereicht) ganze 158 Herzkissen gestopft und zugenäht! Hinzu kommen noch die 30 Kissen, die ich einige Tage vorher von Sabrina abgeholt habe. Somit landen wir bei 188 Herzkissen.

60 davon, bringe ich morgen ins Mammazentrum Hamburg (Jerusalem) und dann habe ich noch 189 Herzkissen auf Lager.
Das wird wahrscheinlich gerade so für Dezember und Januar reichen, sodass das nächste Stopftreffen direkt Ende Januar/Anfang Februar stattfinden wird. Evtl. lege ich auch mit einigen Mädels noch ein "Advents-Stopfen" ein. :-)

Vielen HERZlichen Dank an alle helfenden Hände und eine schöne Woche, sowie schöne Adventszeit!

 

 

Kommentar schreiben