EEEENDDDLICH!!!! :-)

Und ein Gemeinnütziger dazu! :-)


Ok, zugegeben. Wir haben das Thema einige Zeit vor uns hergeschoben, da kaum Zeit war um sich mit der Vereinsthematik auseinander zu setzen.

Aber dann ging es im letzten Jahr los mit der Vorbereitung.
Wir haben uns durch die Internetwelt gegoogelt, haben Vereinsleitfäden gelesen, haben uns Informationen besorgt, haben Vereinsämter vergeben und besprochen, wie wir was wann machen. Man muss ja doch so einiges beachten und auch bestimmte Fristen und Formen wahren.

Ein dickes Dankeschön an Ela vom Weserbergländer Herzen helfen e.V., die mir alles mögliche an Unterlagen und Vorlagen hat zukommen lassen. Das war auf jeden Fall eine große Hilfe!

Im Dezember sind also die Einladungen für die Gründungsversammlung verschickt worden und am 17. Januar 2016 fand sie dann statt. Seit dem 25.1.2016 sind wir offziell im Vereinsregister aufgenommen worden und seit heute gibt es auch ein Vereinskonto. Wir starten den Verein mit 17 Gründungsmitgliedern und freuen uns auf die weitere Entwicklung des Projekts.

Warum Verein? Ganz einfach. Wir sind immer wieder mit dem "Problem" konfrontiert worden, dass wir keine Spendenbescheinigungen ausstellen können/dürfen. Genau deshalb haben wir den gemeinnützen Verein gegründet, womit es uns ab sofort erlaubt ist. Also her mit Euren Spenden ;-)

Wer uns jährlich mit einem kleinen Beitrag unterstützen möchte, ist HERZlich eingeladen ein Mitglied
von Herzkissen Hamburg e.V. (ich grinse immer, wenn ich es schreibe *g*) zu werden. In der Navigation findet ihr ab sofort unter "Vereins-Infos" alles rund um den Verein.

Wir sind froh, dass wir den Schritt der Vereinsgründung "gewagt" haben, freuen uns auf weitere Mitglieder und viele tolle Jahre mit allen Beteiligten!

Natürlich hoffen wir alle, dass wir irgendwann keine Herzkissen mehr nähen müssen, weil es die "Pille gegen Krebs" gibt,
aber bis dahin werden wir den BrustkrebspatientInnen mit Trost und Kissen zur Seite stehen!

Das nächste Stopftreffen ist übrigens in der Abstimmung und sobald der Termin feststeht, gibt es eine entsprechende Info.

HERZliche Grüße vom Herzkissen Hamburg e.V. ! (ich grinse schon wieder*g*)


... mit dem Jahr 2015.

Ein paar Stunden noch und uns erwartet ein spannendes 2016.

 

Aber bevor es im neuen Jahr an die Vereinsgründung geht, möchten wir uns hier noch ganz HERZlich bedanken!

Danke an alle SpenderInnen, die unser Projekt unterstützt haben.

Danke für die vielen Baumwollstoffe, Füllmaterialspenden, Geldspenden, Berichterstattungen und Gratisraumnutzungen!

Und an diese Stelle ein ganz dickes, großes Dankeschön an die Nähgruppe!

Ohne Euch gäbe es das Projekt nicht...zumindest nicht in diesem Umfang ;-)

 

Mittlerweile zählt die Gruppe 70!!!!.....SIEBZIG!!!!....Mitglieder! Das hätten Nise und ich uns vor knapp zwei Jahren nicht vorstellen können. Mit Eurer Hilfe haben wir in diesem Jahr insgesamt 1.244 Herzkissen an die 5 Kliniken verschenkt! 

 

Also nochmal: Ein HERZLiches Dankeschön an alle und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

 

...liegt hinter uns.

 

Heute haben wir uns ausnahmsweise mal von 10:30 Uhr - 15:00 Uhr getroffen und nicht wie sonst von 14:00 - 18:00 Uhr.

Noch einmal ein HERZliches Dankeschön an das Café und Culturhaus SternChance für die Unterstützung, denn wir haben den Raum heute gratis zur Verfügung gestellt bekommen! 


Bevor ich auf das Treffen eingehe muss ich an dieser Stelle kurz loswerden, dass ich es ganz große Klasse finde, wie sich die komplette Gruppe mit dem Projekt identifiziert. Die liebe Kirstin hat einfach "mal eben" so, einige Schlüsselanhänger selbst genäht:

20151101 schluesselanhaenger

 

Sind die nicht klasse??!!

 

Jedes anwesende Nähgruppenmitglied hat direkt einen bekommen. Die restlichen werden gegen Spenden abgegeben.

Wer also einen haben möchte, kann sich gerne bei mir melden :-)

 

HERZlichen Dank dafür, Kirstin!!!

 

 

 

 

Wir waren heute zu zwölft, wobei auch noch einige Mädels kurz da waren um fertige Herzkissen zu bringen und sich mit Stoff und Füllmaterial einzudecken. Wir waren also fleißig:

20151101 auto

Irgendwie findet auch immer wieder ein wenig Schoki den Weg zu unseren Treffen *g* .... Nervennahrung muss schließlich sein :-)

Pünktlich um 15:00 Uhr waren wir aus dem Raum wieder raus und ich hatte doch noch kurz Sorge, alles ins Auto zu bekommen.

Es hat gepasst, hätte aber auch nicht ein Kissen mehr sein dürfen :)

 

Danke an dieser Stelle an meinen Bruder und seine Freundin. Mit meinem kleinen Punto wäre DAS definitiv nichts geworden!


Dann hieß es nach Hause, ausladen und die Kissen auf dem Sofa drapieren (ihr kennt es ja mittlerweile)...ich hatte noch kurz überlegt, ob ich mal das Bett zum drapieren nehme...vielleicht beim nächsten Mal.


Findet das Sofa:

20151101 Herzkissensofa

 

Ist das nicht der Wahnsinn? Ich hatte schon Rückenschmerzen beim auspacken und es hörte einfach nicht auf :-)
Soviele hatte ich lange nicht mehr auf dem Sofa...glaube ich.. (ich müsste tatsächlich mal gucken, ob wir den Rekord vom letzten Jahr getoppt haben)...

Ratet mal :-)

Verpackt sieht das Ganze dann übrigens so aus:

20151101 Herzkissenverpackt

In die großen Säcke packe ich immer 30 Kissen.
In die kleinen Säcke packe ich immer 15 Kissen.

Es sind ...

 

....

 

236 Herzkissen!!!

 

Gaaaanz große Klasse!!!
Die Herzkissenhüllen werde ich in den nächsten Tagen mal zählen, denn da sind auch einige hundert mittlerweile auf Lager.

 

 

Apropos Lager. Ich habe nun wieder 331 Herzkissen auf Lager, was bis einschl. Januar reichen sollte.
Je nachdem, was die Kliniken bis dahin benötigen wird das nächste Treffen entweder im Januar oder im Februar stattfinden.

 

Ein HERZliches Dankeschön an alle Nähwütigen und Spender! Ihr seid Klasse!