Heute hat der Brustkrebs-Infotag im UKE zum 2. Mal stattgefunden.

Nachdem Nise und ich auch schon im letzten Jahr mit einem kleinen Infostand vor Ort waren, haben wir uns gefreut auch dieses Jahr wieder dabei zu sein. Dieses Mal mit Verstärkung in Form von Sylke :-)

Es hat viel Spaß gemacht, wir haben durchweg positives Feedback sowohl von den Ärzten als auch von Patientinnen bekommen. Viele haben sich für ihr Herzkissen bedankt, welches ihnen in den vergangenen Monaten von den Schwestern in den Kliniken überreicht wurden.

So wie im letzten Jahr, haben wir auch heute wieder Spenden für das Projekt gesammelt und dieses Mal haben wir kleine selbst gehäkelte Herzanhänger gegen eine Spende abgegeben.

Mit 44 kleinen Herzchen waren wir heute pünktlich vor Ort und obwohl die Veranstaltung erst um 12:00 Uhr anfing, waren es um 12:18 Uhr nur noch 26 Herzen. Wir hatten schon die Befürchtung, dass wir deutlich zu wenig Herzen gehäkelt haben...haben wir auch :-D Das letzte Herz hat dann gegen kurz vor vier unseren selbst gebastelten Herzkissen-Hamburg-Schlüsselanhängerständer verlassen :-)

20151001 Brustkrebsinfotag uke
Unsere Spendenkasse hat durch die Aktion ordentlich zugenommen (die darf das).... ;-)
So freuen wir uns über großartige EUR 256,50, die wir heute sammeln konnten!

Ein HERZliches Dankeschön an alle Spender!
Jeder Euro trägt dazu bei, dass wir das Projekt länger am Leben erhalten können.

Ich hoffe, ich kann mich schon bald mit weiteren guten Nachrichten melden.

Bis dahin wünsche ich Euch einen schönen goldenen Oktober...auch wenn der Oktober eigentlich pink sein müsste ;-)

think pink!

Dieses Mal hat uns die Facharztklinik Hamburg einen Besprechungsraum zur Verfügung gestellt und uns mit Kaffee, Tee und Keksen versorgt :-D. Und nicht nur das! Vor kurzem wurde die Spendenkasse um EUR 100,- aufgestockt! Ein HERZliches Dankeschön für die großartige Unterstützung!

Und wo wir gerade bei Unterstützung sind:
Es gab dieses Mal tatkräftige Unterstützung vom LandFrauenverband
Hamburg e.V.
. Nicht nur in Form von HERZlicher Arbeitskraft, sondern auch in Form von 40 IKEA-Kissen! Daher an dieser Stelle noch einmal ein HERZliches Dankeschön dafür! Ich freue mich, die Damen beim nächsten Treffen im Oktober/November wieder zu sehen :-)

Hier ein paar Bilder von gestern:


Ich habe dann also heute die Kissen gezählt und verpackt. Wieder einmal wurde das Wohnzimmer mit einem Meer an Herzkissen überschwemmt :-)

20150809 Herzkissen


Na wer kann die Anzahl der Herzkissen schätzen?
Mein persönliches Herzkissen (danke nochmal an Kirstin :-) ) habe ich nur zu Erkennungszwecken mit auf den Haufen gelegt.

Gestern wurden keine schon fertigen Herzkissen mit zum Treffen gebracht, daher wirkt die Zahl im Vergleich zu den letzten Treffen vielleicht etwas geringer… ABER: Es wurden 152 Herzkissen gestopft und zugenäht!

Ganz große Klasse!

Da ich vor zwei Monaten umgezogen bin, werden die Herzkissen nun nicht mehr wie sonst auf dem Dachboden gelagert. Gestern ist ein neues Herzkissenlager entstanden (Danke an meine bessere Hälfte ;-)…und an dieser Stelle sei erwähnt, dass wir die neue Bleibe nach geeigneter Lagerfläche ausgesucht haben :-D ) und so lagern nun 320 Herzkissen und diverse Stoffe in unserem Gartenhaus und warten darauf, verteilt zu werden.

 

 

Vielen Dank an die gestrigen Teilnehmerinnen. Es hat wirklich wieder sehr viel Spaß gemacht und es freut mich, dass die neuen Gesichter auch weiterhin bei uns mitmachen wollen!

Man beachte auch die aktuell verschenkten Herzkissen! Es sind bis dato schon 906 in diesem Jahr! Ende des Monats werden die Kliniken wieder von uns versorgt.

HERZliche Grüße aus Hamburg-Rahlstedt

Es gibt noch Menschen mit Herz, wie wir immer wieder feststellen dürfen. Einige von uns gehen in der Freizeit Joggen und nehmen regelmäßig an Volksläufen teil. So werden wir z. B. auch im Oktober mit einigen Jungs und Mädels beim Köhlbrandbrückenlauf hier in HH teilnehmen.

Mir kam die Idee, dass wir bei solchen Läufen doch gleichzeitig für ein wenig Aufmerksamkeit für unser Projekt sorgen könnten und haben diverse Shops angeschrieben, bei denen man (Lauf)Shirts bestellen kann mit der Frage ob jemand bereit wäre diese Shirts zu spenden.

Nach einigen Absagen hat sich ein Shop die Mühe gemacht und sich unseren Blog angesehen und uns daraufhin einige Laufshirts gespendet. Wir freuen uns wirklich sehr darüber! Daher an dieser Stelle ein ganz HERZliches Dankeschön an Julia von www.shirtracer.de für die Funktionsshirts!

20150807 laufshirts hh

Solche Gesten machen das Projekt zu dem was es ist…ein Herzensprojekt :-)