Bevor ich auf das 2. Stopftreffen zu sprechen komme, muss ich noch ein paar Dinge loswerden.

Für alle, die es bei Facebook nicht mitbekommen haben:

Wir haben eine Stoffspendenbox gebaut und diese steht seit Ende Februar beim Stoffcentrum in Maschen.
Dort habt ihr die Möglichkeit den einen oder anderen Meter Baumwollstoff für uns zu kaufen und in die Box zu werfen.

Premiere hatte die Box bei der Stoffmesse in Hamburg :-)

Spendenbox

Ist sie nicht toll geworden?!


Und dann gab es einen weiteren Grund zum Freuen, denn wir haben unverhofft von IKEA eine Nachricht bekommen.
Ende letzten Jahres hatten wir uns im Rahmen einer Weihnachtsaktion bei IKEA als Spendenempfänger beworben und haben schon gedacht,
dass es sich erledigt hat. Und dann kam eine eMail...in der unser Projekt gelobt wurde und..., dass wir uns einen Warengutschein im Wert von EUR 1.000,- am IKEA-Family-Stand in Hamburg-Schnelsen abholen können. *fettesgrinsen*

Es wird also garantiert nicht langweilig bei uns :-)


Nun aber zum Stopftreffen, welches vergangenen Sonntag stattgefunden hat.

Nachdem wir uns ja quasi gerade erst getroffen hatten, dachte ich zuerst, dass dieses Treffen zu früh angesetzt ist.

Aber es hat sich gezeigt, dass es sogar ganz gut war, denn die Kliniken benötigten schneller wieder Herzkissen als gedacht.

Wir haben uns wieder in der Geschäftsstelle des Landfrauenverbands Hamburg e.V. treffen dürfen und obwohl wir ein paar weniger waren als sonst, können sich die Ergebnisse sehen lassen.

Es wurden schon diverse Herzkissen komplett fertig mitgebracht und auch einige schöne Stoffspenden wurden bei uns abgegeben:

20170326 Treffen Stoffe

 

Wir waren wieder von ca. 11:00 - 16:00 Uhr also fleißig am Stopfen und Zunähen und nachdem wir dann mit zwei Autos die Kissen zu mir nach Hause gebracht haben, sa es im Arbeitszimmer kurzzeitig so aus:

20170326 Treffen Herzen vor

 

Da die Kissen direkt nach dem Treffen natürlich noch nicht ordentlich verpackt und gezählt sind, habe ich also alles wieder ausgepackt und dieses Mal ist unser Arbeitszimmer unter dem Herzkissenberg verschwunden:

20170326 Treffen Herzen ber

 

Das sieht doch gut aus, was? Der Berg an Herzkissen wollte dann aber auch wieder verpackt werden...und das natürlich möglichst gut gemischt, damit in jedem Sack für jeden was dabei ist. Nach gut einer Stunde waren die Herzkissen dann gut verstaut und gezählt:

20170326 Treffen Herzen nac

 

So sieht das doch schon viel ordentlicher aus!
Die Zählung? Haltet Euch fest. Es sind unfassbare 307 Herzkissen!

Davon werden in den nächsten Tagen direkt 30 Stück ins Agaplesion gebracht und der Rest kommt erstmal ins Lager.

Dieses Jahr werden wir wahrscheinlich ein paar mehr Treffen organisieren, denn wir haben da auch noch die eine oder andere Aktion im Auge.
Dazu dann aber mehr, wenn es soweit ist :-)

HERZlichen Dank an die fleißigen Damen, sowohl vor Ort als auch zu Hause!

Bis bald.

 

Hach, war das wieder gut!

 

Der letzte Blogbeitrag ist ja doch schon einige Tage her.

Und nachdem nun das Herzkissenlager auch so gut wie leergefegt ist, wurde es Zeit für das nächste Stopftreffen.

Gestern haben wir uns also wieder einmal in den Räumlichkeiten vom Landfrauenverband Hamburg getroffen (EIN DICKES DANKESCHÖN!), allerdings dieses Mal mit einer Premiere, denn die erste Mitgliederversammlung im Leben unseres gemeinnützigen Vereins stand an.

So trafen also Näh- und Vereinsmitglieder gegen 11:00 Uhr ein und wir haben uns zu Anfang aufgeteilt.

An dem einen Tisch wurde die Mitgliederversammlung samt Präsentation abgehalten und an dem anderen Tisch wurde schon fleißig mit der Arbeit begonnen. Eine Gute Stunde später, haben wir dann auch zu Nadel, Faden und Füllmaterial gegriffen und ordentlich mitgestopt und zugenäht! :-)


Einige Eindrücke von unserem gestrigen Treffen:

20170212 Stopftreffen collage

 

Es hat wieder sehr viel Spaß gemacht und es gab dieses Mal auch einige neue Gesichter. Es freut mich, dass immer neue Nähmitglieder zu uns stoßen und sich an dem Projekt beteiligen. Wir freuen uns nach wie vor über jede helfende Nadel :-).

Mittlerweile benötigen wir gute 1.250 Herzkissen, die wir pro Jahr an die 7 von uns belieferten Kliniken verschenken.
Davon haben wir nun schon die ersten geschafft. Gegen 16:00 Uhr haben wir den Raum wieder sauber verlassen und Kirstin und ich haben die gefertigten Herzkissen zu mir nach Hause gebracht:

20170212 Stopftreffen Kissen unsortiert


Na, habt ihr eine Idee, wieviele Herzkissen es sind?
Selbst nach diversen Stopftreffen bin ich immer noch total schlecht im schätzen. :-)

Nachdem ich alle Säcke dann über dem Sofa ausgekippt habe, sah es so aus:
20170212 Stopftreffen Kissen

Hilft das beim Schätzen? *grins*

Ist ja gut, ich löse es ja auf.
Es sind wahnsinnig tolle 234 Herzkissen!!

Das nächste Treffen muss auch schon direkt geplant werden, damit wir das Lager wieder auffüllen.... und vielleicht brauchen wir dieses Jahr noch das eine oder andere Herzkissen extra....warum?...tja...das verraten wir erst, wenn es soweit ist. :-D

Wir freuen uns auf jeden Fall auf das Jahr 2017, denn wir haben viele Ideen und einige Projekte, die wir umsetzen wollen.
Ihr werdet natürlich immer auf dem Laufenden gehalten. Apropos...der HSH-Nordbank-Run steht ja auch schon wieder an.

Na dann mache ich mich mal an die Umfrage-Vorbereitungen.

Allen eine schöne Woche und lasst Euch nicht stressen!

Euer Herzkissen-Hamburg-Team





Vergangenen Sonntag fand das letzte Stopftreffen in diesem Jahr statt.
Das Herzkissenlager war so gut wie leer und daher allerhöchste Zeit für das Treffen.

Wir waren 15 Mädels und durften wieder den Raum des LandfrauenVerband Hamburg e.V. nutzen.
An dieser Stelle nochmal ein HERZliches Dankeschön dafür! Es ist immer wieder total klasse und ganz toll mit Kaffee, Wasser und Keksen vorbereitet. Dazu gesellen sich meistens noch diverse Gebäckstücke aus der Nähgruppe.

Bei Kaffee und Kuchen lässt es sich doch aushalten und so haben wir eine ganze Reihe an Herzkissen beim Kaffeeklatsch gestopft und zugenäht! :-)

 

Alles was ich an Füllmaterial mit zum Treffen gebracht habe, wurde verarbeitet und die fertigen Herzkissen anschließend wieder zu mir gefahren.

Und da ich heute wenig Lust hatte, die Couch komplett frei zu räumen (Häkelkram sei dank), musste mal der Flur herhalten :-)

Wenn es an der Tür geklingelt hätte, hätte ich ein Problem gehabt. :-)

20161120 stopftreffen1

 

Ich spanne Euch auch gar nicht auf die Folter. Wir haben in den 3,5 Stunden am Sonntag (denn für mehr hat das Füllmaterial nicht gereicht) ganze 158 Herzkissen gestopft und zugenäht! Hinzu kommen noch die 30 Kissen, die ich einige Tage vorher von Sabrina abgeholt habe. Somit landen wir bei 188 Herzkissen.

60 davon, bringe ich morgen ins Mammazentrum Hamburg (Jerusalem) und dann habe ich noch 189 Herzkissen auf Lager.
Das wird wahrscheinlich gerade so für Dezember und Januar reichen, sodass das nächste Stopftreffen direkt Ende Januar/Anfang Februar stattfinden wird. Evtl. lege ich auch mit einigen Mädels noch ein "Advents-Stopfen" ein. :-)

Vielen HERZlichen Dank an alle helfenden Hände und eine schöne Woche, sowie schöne Adventszeit!